praxis spielraum

Dr.in Maria Theresia Berger-Benedik

Ergotherapeutin, Pädagogin

Berufserfahrung

  • September 2014- April 2015 Aufenthalt in Uganda- Mitarbeit und Aufbauarbeit eines Projekts für behinderte Kinder im ländlichen Gebiet im Auftrag der Organisation "Perspektive für Kinder" und YAWE- Foundation
  • seit 1998: Ergotherapeutin in freier Gruppenpraxis, Fachbereiche Neurologie und Pädiatrie, seit 2002 ausschließlich Pädiatrie (Ergotherapie, Logopädie, Psychotherapie)
  • 1993-1997: Freiberufliche Ergotherapeutin (Hausbesuche), Fachbereich Neurologie
  • 1990-1994: Ergotherapeutin an der Psychotherapeutischen Ambulanz der Kinderklinik, Innsbruck
  • 1989-1990: Ergotherapeutin an der Neurologischen Klinik, Innsbruck
  • 1986-1988: Auslandsaufenthalt in Calgary/Canada. Im ersten Jahr ergotherapeutische Tätigkeit in einem Auxiliary Hospital, vorwiegend mit neurologischen Patienten. Im zweiten Jahr ergotherapeutische Tätigkeit im Alberta Children's Hospital, den Schwerpunkt der Arbeit bildete hier die Diagnose und Behandlung von wahrnehmungsbeeinträchtigten und lernbehinderten Kindern
  • 1981-1986: Mitarbeit im Integrativen Kindergarten, Innsbruck, als Ergotherapeutin, davon auch zwei Jahre als Helferin und Vorstandsmitglied

Ausbildung

  • 11.7.1992: Promotion zur Dr.phil.
  • 1980-1992: Studium der Pädagogik und Psychologie mit Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Universität Innsbruck
  • 25.7.1980: Diplom Ergotherapie
  • 1977-1980: Schule für den arbeits- und beschäftigungstherapeutischen Dienst (Ergotherapie) des Landes Tirol
  • 1973-1977: Musisch-pädagogisches Realgymnasium der Ursulinen in Salzburg
  • 1969-1973: Hauptschule in St. Georgen i.A.
  • 1965-1969: Volksschule in St. Georgen i.A.

Fortbildungen und Zusatzausbildungen

  • 2017 "Autismus- Spektrum- Störungen" mit Anita Zacharias und Monika Aly
  • 2015 "Kamp Kuseka: Empowering yourself and Those with Disabilities" in Fort Portal, Uganda
  • 2013 Arbeit mit Asylant_innen: Bedeutungsvolles Werken mit Frank Kronenberg
  • 2013 "The secrets of Developmental Coordination Disorder (DCD) mit Prof. Sara Rosenblum an der fhg in Innsbruck
  • 2011: „Fit für Vielfalt?“ (Abschluss im Juli 2011)
  • 2010-2011: „ECDL“ (Abschlussprüfung am 16.03.2011)
  • 2010: Auffrischungskurs „Erste Hilfe am Kind“ in Innsbruck
  • 2008: „Dyskalkulietherapie“ nach Montessori im Fortbildungszentrum „ergo-oberhauser.de“ in Mühldorf am Inn
  • 2005: „Freie Bewegungsentfaltung nach Elfriede Hengstenberg“ im Bildungshaus St. Virgil in Salzburg
  • 2004: „ADS und Co.KG“ mit Ernst Kaufmann (Aachen) im ISI in Dornbirn
  • seit 1998: Intensive Auseinandersetzung mit der „Therapeutischen Arbeit auf der Grundlage der Pädagogik von Emmi Pikler und Elfriede Hengstenberg“ im Rahmen dessen Teilnahme an Fallsupervisionswochenenden mit Monika Aly, Leiterin des Therapiebereiches im Pikler-Institut in Berlin
  • 2002-2003: „Family-Counselling“, Beziehungsqualität in Familie und Familienbegleitung, mit Jesper Juul, Familientherapeut, Leiter des Kempler-Institutes in Dänemark
  • 1991-1992: Fortbildungsbausteine in „Sensorischer Integrationstherapie“, mit Elisabeth Wankerl und Astrid Baumgarten-Bender, Instititut „SpürSInn“, Rainbach bei Köln

Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen

  • Muttersprache: Deutsch
  • Sonstige Sprachen: Englisch in Wort und Schrift
  • Soziale Kompetenzen Arbeit in einem selbstorganisierten multidisziplinären Team, ehrenamtliche Tätigkeit in einem wohnortnahen Flüchtlingsheim (Hausaufgaben- und Lernbetreuung, Begleitung bei Klinikbesuchen etc.)

Praxisgemeinschaft für
Ergotherapie, Logopädie
und Psychotherapie

Resselstraße 18
6020 Innsbruck
Telefon & Fax 0512/587668

Kontakt